...für:
  • Automatisierungen
  • Cloud-Services
  • E-Recruiting
  • Marketing
  • Prozessoptimierung
  • Text-Services
  • Video-Services
  • Webseiten
in:

Projektvorstellung:
Freiwillige Corona Helfer für Rheinland-Pfalz

Unser Digitalisierungsberater Philipp Köhler (Link zum Profil) hat sich in den ersten Tagen der Corona-Krise eingesetzt, dass alle sozialen und medizinischen Hilfseinrichtungen in Rheiland-Pfalz eine gemeinsame Helfer-Stellenbörse nutzen können. Auf der Seite www.team-rlp.de haben sich fast sämtliche Hilfs-Verbände in diesem Projekt under der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manu Dreyer zusammengeschlossen. Vertreten sind neben dem Hautinitiator  „Deutsches Rotes Kreuz“ auch der ASB, die DLRG, Die Johanniter und die Malteser.

Unterstützung für mehr Reichweite zum Finden der Helfer kam von Medienpartnern und Softwareunternehmen. So wurde zur schnellen und trotzdem sicheren Bewerberverwaltung das E-Recruiting System Connectoor genutzt. Bei den Medienpartner kam die Unterstützung von dem SWR, Von SAT1, der Rhein-Zeitung, die Rheinpfalz Zeitung, RPR1, VRM und vielen weiteren.

Besonders an diesem Projekt war die Geschwindigkeit, denn wenige Tage nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland war bereits diese Hilfsseite online. Insgesamt wurde über diese und ähnliche  Hilfs-Seiten alleine im ersten Monat in Deutschland über 40.000 Krisenhelfer gefunden. Hier sieht man, wie wertvoll die Verwendung moderne Technologien im erreichen von Menschen ist. 

Wir bedanken und mit diesem Beitrag bei dem DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., bei Philipp Köhler und bei Ministerpräsidentin Manu Dreyer sowie bei den unzähligen Helferinnen und Helfern die an und über diese geholfen haben.

Kennen auch Sie (Digitalisierungs-) Projekte, die Ihrer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdienen, so schreiben Sie uns gerne an (Link zum Kontakt).

Vielen Dank.